Konzept

Die Initiative Kinderbetreuung Budenzauber e.V. stützt ihre pädagogische Arbeit auf die Erkenntnisse von Dr. Emmi Pikler, Dr. Maria Montessori sowie Elfriede Hengstenberg. Hier liegen auch das Herzstück und gleichermaßen die Besonderheit dieser Einrichtung.

Wir bieten eine Lebenswelt, in der sich die Kinder im Austausch miteinander, von Erwachsenen achtsam begleitet in einer für sie vorbereiteten Umgebung entfalten können.

Hier wird das, was die Kinder aus eigener Initiative unternehmen, als ein wesentliches Element ihrer Persönlichkeitsentwicklung angesehen.

Die Erwachsenen greifen nicht direkt in die Spieltätigkeit der Kinder ein, sondern schaffen Bedingungen, unter denen diese sich optimal entfalten können.

Dabei wird den Aspekten des täglichen Lebens viel Aufmerksamkeit geschenkt. Unsere Betreuerinnen arbeiten nach folgenden Grundprinzipien:

  • Die selbstbestimmte Aktivität des Kindes im Mittelpunkt
  • Sichere, vertrauensvolle Beziehung zum Erwachsenen
  • Förderung der Selbstwahrnehmung und die Wahrnehmung der Umgebung
  • Vorbereitete Umgebung als wichtige Entwicklungsgrundlage
  • Achtsame Begleitung und Pflege
  • Jedes Kind ist ein Individuum - Begegnung mit Respekt und Achtsamkeit

Download Gesamtkonzept Budenzauber Krippe

Pflegesitutationen nach Emmi Pikler

Hier finden Sie Ausschnitte aus dem dreistündigen Dokumentarfilm "Lóczy - Wo kleine Menschen GROSS werden" des französischen Dokumentarfilm-Regisseurs Bernard Martino.

 

 

 

 

 

Unverbindliche Anmeldung

Bei Interesse können Sie hier die unverbindliche Anmeldung für die Kinderkrippe herunterladen.